Nachhaltigkeit

0
Klimaneutrale Filmminuten
0
Eingesparte CO2 in Kg
0
Gepflanzte Bäume
2023-06-18-filmhaltig-Marketing-DM-0027_klein

Vision

Kamera-Sensoren aus Taiwan, Objektive aus Japan, der Strom für den Videoschnittrechner, Software aus dem Silicon Valley.

Das kann ja gar nicht Klimaneutral sein. 
Doch! Sagen wir, denn jeder Produktionsschritt eines Films lässt sich in seinem COFußabdruck reduzieren oder ausgleichen und das, ohne dass die Qualität im Film dabei zu Schaden kommt.

Noch vor zehn Jahren wäre das Vorhaben, einen Film ökologisch zu drehen, in der Filmbranche unrealistisch gewesen. Man sträubt sich dagegen, denn besonders auf großen Sets, wo Explosionen als praktische Effekte umgesetzt werden oder Autos für Stunts kaputtgehen ist es schwierig, alles über VFX, also computergenerierte Effekte, zu lösen.

Bestenfalls entsteht von Anfang an keine Emission.

100% Ökostrom, klimaneutraler Transport und ein zweites Leben für Kameratechnik. Wir denken, es muss auch so gehen und fangen bei uns selbst an.

Klimanegative Kameratechnik hat einen langen Weg hinter sich, manche Teile gehen sogar ein paar mal um den Globus. Diese entstanden Emissionen gleichen wir mit unserem Partner Planted aus, der unter anderem in Deutschland Bäume pflanzt.

Der product carbon footprint (PCF) 

verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und umfasst Emissionen aller Schritte des Lebenszyklus eines Produkts. Dies beginnt bei der Rohstoffgewinnung und geht weiter über die Herstellung und Nutzung bis hin zur Entsorgung des Produkts. Dabei werden auch Schritte wie der Transport und die Distribution oder die Herstellung von Vorprodukten einbezogen. Produkte im Sinne des PCF beziehen nicht nur materielle Güter ein, sondern Dienstleistungen werden ebenfalls unter dem PCF erfasst.

Leider sind viele Internationale Unternehmen sehr oberflächlich, was die Kommunikation über Produkte angeht, die CO2 verursachen.

Speziell für Kameras ist es schwer zu ermitteln, was ein einzelnes Bauteil verursacht hat. Deshalb ist es uns wichtig, die offiziellen, zu niedrigen Angaben zu ignorieren und unsere eigenen Klimaneutralen Ziele zu erreichen. Und wenn eine Kamera nur zu 90% dreckig ist, gleichen wir sie trotzdem zu 100% aus.

2023-06-18-filmhaltig-Marketing-DM-07535_klein

Umwelt zu schonen soll kein Trend sein, sondern ein Zeichen für alle befähigten sein und sie dazu zu ermutigen, selbst Schritte in die selbe Richtung zu machen. Bis 2030 möchten wir Net Zero erreichen, d.h. jeden Ablauf so optimieren, dass kein zusätzliches CO2 kompensiert werden muss.

Doch das ist nicht alles. Wenn man weiter gehen möchte, darf man sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen und muss sich regelmäßig neue Ziele setzen oder bestehende nach oben korrigieren. 

Wir arbeiten ausschließlich mit erneuerbaren Energien und setzen auf umweltfreundliche Büropraktiken, wie Recycling, Papier- und Energieeinsparungen sowie Vermeidung von Plastik und anderen umweltschädlichen Materialien. Außerdem arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass alle Marketing- und Kommunikationsstrategien auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind.

So schaffen wir Klimaneutralität

Mit unserem Partner Planted erreichen wir Klimaneutralität auch für essentielle Unternehmensprozesse, bei denen ein CO2 Ausstoß nicht vermeidbar ist. Neben internationalen Klimaschutzprojekten gemäß den 17 SDGs, pflanzt Planted in Deutschland einen Firmenwald. 

Indem wir Wald in Deutschland schützen, kann sich ein artenreicher Mischwald zu einem Urwald der Zukunft entwickeln. Zahlreiche seltene Arten finden im Alt- und Totholz ein Zuhause und die Bäume können ein hohes Alter erreichen.

Dabei sind die naturbelassenen Wälder nicht nur ein wertgeschätzter Lebensraum, sondern speichern auch pro Jahr und Hektar 10 bis 13 Tonnen CO₂.

Unser Planted Schutzprojekt schützt diese Wälder, vertraglich geregelt und grundbuchlich gesichert.

Mit unserem Partner Planted erreichen wir Klimaneutralität auch für essentielle Unternehmensprozesse, bei denen ein CO2 Ausstoß nicht vermeidbar ist. Neben internationalen Klimaschutzprojekten gemäß den 17 SDGs, pflanzt Planted in Deutschland einen Firmenwald. 

Indem wir Wald in Deutschland schützen, kann sich ein artenreicher Mischwald zu einem Urwald der Zukunft entwickeln. Zahlreiche seltene Arten finden im Alt- und Totholz ein Zuhause und die Bäume können ein hohes Alter erreichen.

Dabei sind die naturbelassenen Wälder nicht nur ein wertgeschätzter Lebensraum, sondern speichern auch pro Jahr und Hektar 10 bis 13 Tonnen CO2.

Unser Planted Schutzprojekt schützt diese Wälder, vertraglich geregelt und grundbuchlich gesichert.

Die Sustainable Development Goals sind eine Vorlage für eine bessere und nachhaltigere Zukunft für uns alle.

Sie befassen sich mit den globalen Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen, einschließlich Armut, Ungleichheit, Klimawandel, Umweltzerstörung, Frieden und Gerechtigkeit. Es gibt 17 SDGs, die alle miteinander verbunden sind.

Das Hauptziel der SDGs besteht darin, sie alle bis 2030 zu erreichen. Von den Regierungen wird erwartet, dass sie die SDGs in nationale Aktionspläne, Strategien und Initiativen umsetzen, die an die individuellen Kapazitäten und Eigenschaften ihrer Länder angepasst sind.

Die erste grüne Filmproduktion aus dem Allgäu.

Kontaktinformationen

info@filmhaltig.de

Drehtermin vereinbaren

Buchen Sie hier Ihren Termin mit uns ein.

Die erste grüne Filmproduktion aus dem Allgäu.

Drehtermin vereinbaren

Buchen Sie hier Ihren Termin mit uns ein.

Kontaktinformationen

info@filmhaltig.de